Durchsuchen Sie ganz einfach die gesamte Seite der Netze-ODR nach Informationen.

Einspeisemanagement

Die Zahl an Erneuerbare-Energien-Anlagen (EEG-Anlagen) und Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWKG-Anlagen) wächst in unseren Netzen enorm. Damit wächst aber auch die Menge an eingespeister Energie. Unser Elektrizitätsnetz stößt deshalb immer mehr in unterschiedlichen Regionen an seine Kapazitätsgrenzen.

Das heißt, der durch Erzeugungsanlagen erzeugte Strom kann ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr abgenommen werden. In diesem Fall werden die Anlagen geregelt (in Ihrer Erzeugungsleistung eingesenkt). Diese Maßnahmen wurden bislang unter der Bezeichnung Einspeisemanagement durchgeführt. Ab 01. Oktober 2021 wurde dies durch das neue sogenannte Redispatch mit neuen Vorschriften abgelöst.

Mehr erfahren